Navigation aufklappen/zuklappen

Aktuelle News Kieferorthopädie Stuttgart · Dr. Konik & Kollegen

News

Damon Experten treffen sich beim Damon Forum 2015 in Barcelona.

News

Das Auditorium und das Referententeam des diesjährigen Damon-Forums vom 16. bis 18. April in Barcelona Spanien war international. Die Praxis für Kieferorthopädie Dr. Konik & Kollegen in Weinstadt bei Stuttgart setzt das Damonsystem seit vielen Jahren ein.

Mehr als 20 renommierte internationale Referenten führten an den drei Tagen durch das Programm. Am ersten Tag bestand die Auswahl zwischen zehn verschiedenen Workshops. Am 17. und 18. April 2015 fanden die Haupt-Vorträge im großen Auditorium des INTERNATIONALEN KONGRESSZENTRUM VON BARCELONA CCIB statt.

Unter den bekannten Referenten waren auch DR. DAVID BIRNIE (England), DR. CHRIS CHANG (Taiwan / Italien), DR. FRANÇOIS DARQUE (Frankreich), DR. SKANDER ELLOUZE (Tunesien), DR. RAFAEL GARCÍA ESPEJO (Spanien), DR. ELIZABETH MENZEL, DR. DR. HANS SCHREMS, DR. MARC GESERICK (Deutschland), DR. GIUSEPPE SCUZZO (Italien), DR. SONIA PALLECK (Ontario USA/England) u.v.m.

In Europa zählen die regelmäßig stattfindenden Damon-Foren zu den TOP-Treffen internationaler Kieferorthopäden. Dieses Jahr war Spanien der Ausrichter des Damon-Forums.

Ein wichtiger Grund für die Behandlungserfolge mit dem Damon Hightech-Bracketsystem ist, dass es von vielen Experten weltweit weiterentwickelt wird. Zudem tauschen die Anwender ihre Erfahrungen wie hier in Barcelona regelmäßig aus. Die Technik des Damon-Bracket wird seit der Einführung vor rund vierzehn Jahren ständig weiterentwickelt.

Dr. Michael Konik gehört zu den langjährigen Anwendern des selbstligierenden Bracketsystem. Er ist Gründungsmitglied der Deutschen Damon Gesellschaft e.V. und wurde bereits vor Jahren mit dem 5 Sterne Damon Master DDG für erfolgreich behandelte Zahnkorrekturen mit dem Damon-System ausgezeichnet.

Das Besondere der Damon Zahnkorrektur: Durch die selbstligierende Technik der High-Tech-Brackets des Damon Systems, die es auch als fast unsichtbare zahnfarbene Damon-Clear Brackets gibt, werden auch bei schwierigen Ausgangssituationen verblüffende Ergebnisse erzielt.

So werden z. B. bei zu kleinen Zahnbögen im Kiefer keine gesunden, bleibenden Zähne aus Platzgründen mehr gezogen. Das System selbst schafft den Platz für die Eingliederung fehlstehender Zähne.

Weitere Informationen zum Damon Bracketsystem und dem Damon Clear Bracket finden Sie u. a. auf unserer Homepage Homepage www.konik.de

Alles, was Sie sonst noch über die Kieferorthopädie bei Kindern und Jugendlichen wissen müssen, finden Sie an dieser Stelle: Kinder und Jugendliche

Wenn Sie mehr zum Damon Bracketsystem erfahren möchten, besuchen Sie unsere Damon Webseiten unter Special Website Damon