Navigation aufklappen/zuklappen

Aktuelle News Kieferorthopädie Stuttgart · Dr. Konik & Kollegen

News

Unser Thema zum Tag der Zahngesundheit: "Zahn-Organ-Wechselbeziehung."

News

Seit 23 Jahren gibt es ihn und am 25. September 2014 ist es wieder soweit: Der Tag der Zahngesundheit. Diesjähriges übergeordnetes Thema: „Gesund beginnt im Mund - Ein Herz für Zähne“. Aufgerufen sind alle, die sich mit Zähnen beschäftigen, einen Beitrag zu diesem Thema zu leisten. Die Praxis Dr. Konik & Kollegen für ganzheitliche und sanfte Kieferorthopädie möchte Sie im Rahmen dieser Kampagne über die Zahn-Organ Wechselbeziehungen informieren, denn „an jedem Zahn hängt ein ganzer Mensch“.

Bereits im alten China kannte man die Wechselbeziehungen zwischen Zähnen und Organen. In der heutigen Zeit können wir durch moderne Analyseverfahren diese Zusammenhänge bestätigen.

Nehmen wir ein klassisches Beispiel wie die Parodontose. Diese wird vorwiegend als Folgeerscheinung einer rein örtlichen Erkrankung angesehen, sei es durch schlechte Pflege oder schlechte Ernährung. Aus diesem Grunde wird nach wie vor häufig lediglich am erkrankten Zahn behandelt.

Wie Gesundheit von den Zähnen abhängt ...

Dabei wird übersehen, dass Krankheiten, und dazu zählen auch Zahnkrankheiten, nur selten als isolierter Prozess zu sehen sind. Zahnschäden können ihre Ursache durchaus auch in erkrankten Organen haben.

Einige solche Spiegelbilder, die unsere körperliche Verfassung widerspiegeln, kennen wir schon von unserer Haut, den Augen, den Haaren oder Finger- und Fußnägeln. An unseren Zähnen lassen sich die Signale, die unser Körper uns versucht zu senden, noch deutlicher erkennen.

Durch die Elektroakupunktur wurde beispielsweise festgestellt, dass einzelne Zähne oder Zahngruppen in Beziehungen zu bestimmten Organen stehen, die sich sowohl positiv als auch negativ beeinflussen oder deren Zustand widerspiegeln.

So stehen die Schneidezähne in einer Wechselbeziehung zu den Nieren und der Blase, die Eckzähne zur Leber, Galle und Augen, die kleinen und großen Backenzähne zum Magen- und Darmtrakt.

Lesen Sie mehr auf unserer Ganzheitlichen Webseite zum Thema: Zahn-Organ Wechselbeziehungen.

Die Kampagne zum Tag der Zahngesundheit 2014

„Ein Herz für Zähne!“ will aufzeigen, welche Netzwerke es für Eltern heute bereits gibt. Viele Zahnärzte, Kinderärzte, Krankenkassen, Hebammen und Familienhilfen arbeiten eng zusammen, um die Eltern dabei zu unterstützen.

Hintergrundinformationen sowie Galerie und Archiv finden Sie auf folgender Webseite: Tag der Zahngesundheit.