Impressum & Datenschutz

Nur notwendige akzeptieren
Auswahl akzeptieren
Alle akzeptieren
Freie
Stellen
Navigation aufklappen/zuklappen

News 2022 Kieferorthopädie Stuttgart · Dr. Konik & Kollegen

News

Dr. Konik zur 94. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie DGKFO e.V.!

News

Nach zwei "außergewöhnlichen" Jahren findet die Jahrestagung der DGKFO e.V. vom 21.-24. September 2022 wieder in Präsens in der pulsierenden Metropole Berlin statt. Bei dem Titelthema "CAD/CAM – Biologie und Mechanik" geht es um Möglichkeiten, Grenzen und Risiken CAD/CAM-basierter Apparaturen. Ein weiteres Hauptthema: "Kieferorthopädie bei erwachsenen und älteren Patienten/Innen". Für Kieferorthopäde Dr. Michael Konik - selbst längjähriges Mitglied der DGKFO - beides top aktuelle Themen.

Zwei aktuelle Themenschwerpunkte haben Tagungspräsident Prof. Dr. Jost-Brinkmann und sein Team gewählt. Beide liegen eng am Puls der Zeit:

1. Möglichkeiten, Grenzen und Risiken CAD/CAM-basierter Apparaturen

Im Zeitalter der digitalen Kieferorthopädie in unserer Praxis ist dies ein großes Thema, mit welchem wir uns bereits lange auseinander setzen. Dabei steht eines fest - Sie können sich als Patienten bei einem Fachzahnarzt für Kieferorthopädie in Sicherheit wiegen . Hier werden Sie mit Fachwissen auf höchstem Niveau behandelt.

Können sich Patienten, die sich im INTERNETSHOP Alignerschienen bestellen, die dort heutzutage in großer Zahl mit vielversprechend klingenden Namen angeboten werden, sicher sein, dass hier wirklich das Ergebnis, dass sie sich wünschen, auf sicherem Wege erreicht wird?
In Berlin auf der DGKFO wird darüber viel diskutiert. Die klare Antwort lautet: Nein!

2. Kieferorthopädie bei Erwachsenen und älteren Patienten

Auf dieses Thema freut sich Dr. Konik ganz besonders und berichtet: "Immer mehr ältere Menschen kommen zu uns in die Praxis in Weinstadt und stellen uns die Frage, ob bei ihnen im fortgeschrittenen Alter noch eine Zahnkorrektur vorgenommen werden kann."

"In den meisten Fällen können wir diese Frage mit einem klaren "JA!" beantworten", erklärt Dr. Konik und fügt weiter hinzu: "Es ist nie zu spät, eine Zahnkorrektur vorzunehmen, solange der Zahnhalteapparat, das Zahnfleisch und die Struktur der Kieferknochen noch in gutem Zustand sind. Speziell für erwachsene Patienten haben wir in unserer KONIK-Kieferorthopädie Behandlungsmethoden, die ganz auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind."

Wir freuen uns in unserer Kieferorthopädie Dr. Konik & Kollegen in Weinstadt-Endersbach bei Stuttgart, speziell für die Zahnkorrektur Erwachsener verschiedene moderne und herausragende Behandlungssysteme anbieten zu können:

Bei einer Zahnkorrektur mit transparenten Alignern von Invisalign können Sie während Ihrer gesamten Behandlungszeit die Schienen beim Essen, besonderen Events, zum Sport oder zum Zähneputzen herausnehmen. Invisalign-Schienen sind eine "klare" Alternative zu herkömmlichen Zahnspangen.

Einen besonderen Tragekomfort bietet die Lingualbehandlung mit der WIN Zahnspange. Dabei werden die Brackets von hinten auf die Zähne, also zungenseitig, angebracht und sind somit quasi unsichtbar.

Oder mögen Sie es lieber Incocnito. Diese Therapie ist ein hochmodernes Bracketsystem und eine unsichtbare Alternative zu herkömmlichen Zahnspangen.

Eine weitere ästhetische Variante der Zahnspange ist Damon-Clear - ein Bracket in seiner schönsten Form. Zahnfarbene Brackets gelten in der Zahnkorrektur als besonders ästhetische Variante des Brackets.

Für welche Behandlung Sie sich auch entscheiden, alle Behandlungsmöglichkeiten haben den Vorteil, dass Ihre Zahnkorrektur in jedem Alter nicht nur möglich sondern sogar unsichtbar realisierbar ist!

Tagungsort ist das Estrel Congress Center Berlin.

Das wissenschaftliche Programm:

Shape-driven Orthodontics 2.0 - Biomechanik/(Kontra-)Indikationen von

- Alignern
- Hybridapparaturen
- CAD/CAM-basierte MB-Apparaturen
- Straight-Wire-Apparaturen
- Lingualtechnik
- …

Kieferorthopädie bei erwachsenen und alten Patienten

- Was ist anders?
- Klinische Besonderheiten
- Histologie
- Knochenstoffwechsel
- Biomechanische Aspekte
- Parodontale Aspekte
- Mundhygiene
- Psychologie

Außerdem gibt es viele freie Themen und ein Parallelsymposium für den wissenschaftlichen Nachwuchs sowie Berichte zur experimentellen und klinischen Grundlagenforschung.

Um Datensicherheit und Datenschutz in der Praxis wird es in den verschiedenen Veranstaltungen für das Praxisteam gehen. Ebenso, wie eine verantwortungsvolle Praxishygiene zukünftig aussehen kann und wie man den Umweltschutz in den Praxisalltag integriert.

Kurzum, es gibt ein spannendes Programm in einer pulsierenden Metropole, die niemals schläft.

"Die diesjährige Jahrestagung der DGKFO bietet wieder jede Menge gute Gelegenheiten des Informationsaustausches mit Kollegen und Experten, vielseitige Schulungsmöglichkeiten sowie zahlreiche Vorträge und Diskussion. Erfreulich ist, dass alles in diesem Jahr wieder live und persönlich möglich ist", erzählt Dr. Konik. "Apropos – Berlin schläft nie - das gilt auch für unsere Praxis, wenn es um die Weiterbildung in Sachen Kieferorthopädie geht. Schließlich möchten wir unseren Patienten immer die bestmögliche Behandlung bieten", ergänzt Dr. Konik.

Foto: © Kurhan / Fotolia.com